Zun├Ąchst schauen wir Ihr Tier im Bewegungsablauf an. Frei und auf gerader Strecke.

Danach folgt eine Anamnese, bei der erst Vorder- und Hintergliedma├čen, anschlie├čend R├╝cken
und Halswirbels├Ąule genau abgetastet werden um Unregelm├Ą├čigkeiten in Gelenken und Wirbeln
feststellen zu k├Ânnen. Muskul├Ąre Verspannungen lassen sich hierbei ebenfalls ertasten.

Gegebenenfalls schauen wir uns Sattel, Zaumzeug und Halsung bzw. Geschirr Ihres Tieres an.

Anschlie├čend geht es in gleicher Reihenfolge an die Behandlung, welche ├Ąu├čerst behutsam
durchgef├╝hrt wird und durch professionelle, artgerechte Behandlungsmethoden f├╝r Ihr Tier nicht
schmerzhaft ist.

Im Gegenteil- die meisten Tiere genie├čen die Behandlung sogar sehr.